Lions Aachen-Dreiländereck Unser Lions Club
Impressum
 
Aktuell Activities Die Lions Unser Club
 
 
Activities
 
Event Dinner
Vorträge
c Unsere Kupfermine:
Kleingeld für die große Hilfe
c

Zähne versilbern-
Wege ebnen

e LionsCursions
e Der "besondere" Kalender
e Jumelage

Jumelage: LC Aachen Dreiländereck (D)- LC Tarabya (TR)

 

Unser Lions Club Aachen Dreiländereck hat 2015 anlässlich eines Besuches in Istanbul ein Jumelage-Abkommen
mit dem türkischen Lions Club Tarabya unterzeichnet. In 2016 erfolgte ein Gegenbesuch von Clubmitgliedern des LC Tarabya in Aachen.
Seitdem finden jedes Jahr gegenseitige Besuche und gemeinsame Aktivitäten statt.

Tarabya (Phamakias, später umbenannt Therapia) ist ein historischer Ortsteil von Sariyer und liegt am europäischen Ufer des Bosporus.
Im Altertum befanden sich hier bedeutende Heilquellen, die ähnlich wie in Aachen zur Linderung der römischen Söldnerbeschwerden dienten.
Im früheren Kurort Tarabya liegt auch die Sommerresidenz des deutschen Bostschafters in Istanbul.
Sarıyer ist ein Landkreis der türkischen Provinz Istanbul sowie ein Stadtteil auf der europäischen Seite von Istanbul am Bosporus und
dem Schwarzen Meer. Der Landkreis Sarıyer hat 337.681 Einwohner (Stand 2014).

Ziel der Aktivitäten ist ein besseres gegenseitiges Verständnis von Türken und Deutschen auf der persönlichen Ebene, d.h. durch
die Verbindung zwischen beiden Clubs und durch gemeinsame Aktivitäten. Dazu gehört ein regelmäßiger Austausch von Informationen,
gegenseitige Besuche und Reisen und ein sog. Jugendaustausch. Wir versprechen uns davon eine aktiv gelebte Völkerverständigung,
gegenseitiges Verständnis und Wertschätzung und somit eine sinnstiftende Friedensarbeit auf der Ebene der Menschen und Familien.

Eingebrachte Ideen für die Jumelage:

• Gemeinsame Reisen (z.B. im kommenden Jahr nach Kappadokien (geplant)
• Austausch von älteren Schülern und Studenten, Unterstützung und Betreuung der jeweiligen Austauschschüler, individuelle Förderung über Praktika

• Studentenkontakte (Projektarbeit in der jeweiligen Gaststadt Istanbul oder Aachen mit Schlusspräsentation). Ziel ist es, die jeweilige Stadt auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede hin zu analysieren (kulturell, wirtschaftlich, politisch, universitär u.ä.)

Jugendaustausche seit 2018

Mit dieser Aktivität im Rahmen der Jumelage zwischen dem LC Tarabya-Sariyer und dem LC Aachen Dreiländereck haben wir im Jahr 2018 als 7 türkische Studenten für 4 Wochen in Aachen empfangen. 2019 sind 4 Aachener nach Istanbul für gut 3 Wochen gereist.In 2020 wurde das bereits vereinbarte Jugendaustausch-Programm wegen der Corona-Krise suspendiert und auf 2021 verschoben.

Was ist eine Jumelage genau?

"Jumelage" bedeutet eine durch besondere Vereinbarung besiegelte, enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Clubebene. Sie bedeutet auch Gastfreundschaft, Neugier auf Land und Leute, Freude am Reisen und am direktem Austausch, und die Übernahme von Verantwortung für das Wohlergehen der Gäste.

Eine "Jumelage" muß natürlich mit Leben erfüllt werden. Dazu gehört das Planen gemeinsamer Projekte und Aktivitäten, wenn sich solche anbieten, und die gegenseitige Information und Unterstützung bei Lions-bezogenen Activities. Das ist aber nur mehr das Vehikel für den menschlichen Kontakt.

Ohne ein solches Vehikel wäre man in der Regel darauf beschränkt, das jeweils andere Land nur als Tourist zu erleben, nur gefilterte Informationen zu bekommen und keine echte "Beziehung" zu Land und Leuten aufbauen zu können.

Die Jumelage ist daher für uns ein praktisches Tool zur Umsetzung von Völkerverständigung und zur besseren Erkenntnis der Welt außerhalb unseres lokalen Kosmos.
Gerade in einer Zeit, wo das deutsch-türkische Verhältnis problematisch geworden ist, scheint es uns besonders wichtig, eine Jumelage mit einem Lions Club in der Türkei zu pflegen. Wie kann man eine solche Beziehung aufrechterhalten bei einer Entfernung von fast 2.500 km ?

Uns scheint der Jugendaustausch ein sehr interessanter Weg, eine solche Beziehung aufrechtzuerhalten. Jugendaustausch passt zu unserem Club-Hauptziel (Arbeit für/mit Jugendlichen) und ist gleichzeitig Völkerverständigung auf hohem Niveau. Familien öffnen ihre Heime und empfangen Jugendliche, die Jugendlichen bekommen einen sehr persönlichen und zugewandten Eindruck vom Gastland. Die Gastfamilie zeigt ihnen die Umgebung, lässt sie am Alltag teilhaben und bezieht sie in die Familie ein. Das ist ein grundsätzlich anderes Konzept und ein anderer Ansatz als beispielsweise die internationalen Lions-Jugendcamps.

Die Lions in Tarabya sind sehr aufgeschlossen und glücklich über die Verbindung mit unserem Club. Auch in unserem Club hat der Jugendaustausch und seine Fortsetzung bei der dafür anberaumten Sondersitzung am 20.01.2020 eine überwältigende Mehrheit gefunden.

Aufgrund der Covid-19 Pandemie müsste der vom 16. August bis zum 8. September 2020 geplante Studentenaustausch allerdings auf nächstes Jahr verschoben werden. In diesem Zusammenhang wird für 2021 ein neuer Termin vereinbart und ab sofort nach Gasfamilien gesucht. Bei Interesse bitten wir Sie, mit Frau Fatima Küsters Kontakt aufnehmen.

Fatima Küsters
Präsidentin Lionsjahr 2019-2020
Jumelage Beauftragte